INITIATIVE ERNÄHRUNGSRAT FÜR UNSERE REGION

MOIN.Ernährung!


Aus Gesprächen zwischen Interessent:innen in Bremerhaven und der Region Unterweser hat sich eine Bewegung zur Bildung eines regionalen Ernährungsrates zusammengefunden. Das regionale Projekt WISSEN SCHAFFT LEBENSRAUM (WSL) unterstützt die Bildung und Arbeit des Ernährungsrates. Der Ernährungsrat bleibt aber eigenständig.

Am 18.02.2021 fand ein erster Informations- und Diskussionsabend mit über 30 Teilnehmenden aus Politik, Gesellschaft und Industrie statt. Dabei wurden die Arbeiten anderer Ernährungsräte und Initiativen vorgestellt und erste Ziele sowie Werte für einen regionalen Ernährungsrat in der Region Unterweser gesammelt. Am 10.03.2021 trafen sich erneut über 30 Interessierte und bildeten erste Arbeitskreise, um die Thematiken “Organisation”, “Werbung” und “Bildung” weiter auszuarbeiten. Seit dem 07.04.2021 trifft sich die Initiative regelmäßig jeweils am ersten Mittwoch im Monat.

Über die Grenzen Bremerhavens hinaus

Der Ernährungsrat bietet Interessent:innen aus der gesamten Region Unterweser die Möglichkeit sich zu vernetzen und auszutauschen. Das Engagement endet nicht an den Stadtgrenzen Bremerhavens! Er bildet sich gemeinsam mit Politik und Zivilgesellschaft, über alle Altersgruppen hinweg, um ein zukunftsfähiges, nachhaltiges Ernährungssystem öffentlich zu vertreten und diesem zu einer politischen Geltung zu verhelfen. Darüber hinaus bietet der Ernährungsrat auch eine Plattform um gemeinsam nachhaltige Projekte in der Region anzustoßen, umzusetzen und zu ermöglichen.

Die Aktionsfelder des Ernährungsrates

Bildung: Das Vermitteln von Wissen über regionale und nachhaltige Lebensmittel, deren Anbau und Verarbeitung über alle Alterklassen hinaus

Wertschätzung: Das Fördern eines neuen Bewusstseins für Lebensmittel und die Arbeit mit ihnen

Markt & Handel: Die Schaffung eines Zuganges zu regionalen und nachhaltigen Lebensmitteln

Netzwerk: Die Einrichtung einer regionalen Plattform für alle Akteure mit Beratungs- und Netzwerkangeboten; Aufbau von nachhaltigen Strukturen und regionalen Wertschöpfungsketten.

Arbeit: Die Stärkung des regionalen, nachhaltigen Handwerks und landwirtschaftlicher Betriebe.

Mitmachen!

In den nächsten Schritten schließen sich Interessent:innen in einem Bündnis zusammen und gestalten einen Rahmen für gemeinsame Entscheidungsfindung um den Ernährungsrat handlungsfähig zu machen. Alle Interessent:innen sind eingeladen sich zu beteiligen und unseren regionalen Ernährungsrat mitzugestalten.

Aktuell trifft sich die Initiative jeden ersten Mittwoch im Monat virtuell um 19:30h zum Austausch und zur Abstimmung für weitere Arbeiten und Prozesse. Um 19:00h haben Interessent:innen die Möglichkeit zum Kennenlernen und generelle Fragen zur Arbeit eines Ernährungsrates zu stellen. Für nähere Infos melden Sie sich gern unter: mitmachen@moin-ernaehrung.de