Neuigkeiten

Hier verfolgen Sie unsere aktuellen Bündnis-Themen und Medienberichte


18.05.2021

Das Grüne Zebra – solidarisch aktiv

Eine bunte Gruppe von engagierten Menschen aus Bremen haben einen bestehenden Demeter Hof zu einem Ort der Begegnung verwandelt. Damit möchten wir heute ein tolles Beispiel für solidarische Landwirtschaft vorstellen.

Die Gruppe arbeitet gemeinsam und unentgeltlich. Jeder kann sich entsprechend seiner Interessen einbringen. Ob Gärtnertätigkeit, die Reparatur von Werkzeugen und Maschinen oder die Pflege der Acker Pferde und Kühe. Für jeden ist etwas dabei. Allem voran geht stets der gemeinsame Wunsch nachhaltiges und gutes Essen auf den Tisch zu bringen.

Nähere Infos über das Projekt finden Sie hier.


14.05.2021

Solidarische Landwirtschaft – Gemeinsam stark.

Unser Bündnis beschäftigt sich auch mit dem Thema Finanzierung. Besonders alternative Finanzierungsformen anstelle klassischer Kreditlösungen können einige Projekte ideal unterstützen.

Um einen Einblick in alternative Finanzierungsformen zu gewähren, stellen wir heute die Solidarische Landwirtschaft (Solawi) vor. Die Idee ist es die Landwirtschaft zu finanzieren und nicht nur das einzelne Lebensmittel. Oft tragen mehrere Haushalte gemeinsam die Kosten eines landwirtschaftlichen Betriebes und erhalten im Gegenzug dessen Ernteertrag. Dabei entsteht ein enger Bezug zueinander und sowohl Erzeuger*innen als auch Verbraucher*innen erhalten einen Einblick in die vielfältigen Vorteile einer nicht-industriellen, marktunabhängigen Landwirtschaft.

Für weitere Informationen und Unterstützung zum Thema alternative Finanzierungsformen nutzen Sie gern unser Kontaktformular.

Nähere Infos zu Solawis in Ihrer Nähe erhalten Sie hier.


10.05.2021

Die Regio App: gezielt suchen, gezielt finden.

Neben dem WSL Bündnis sind noch einige andere Initiativen oder Projekte zum Thema Nachhaltigkeit und Regionalität aktiv. Es freut uns sehr, viele andere Mitstreiter für eine bessere und nachhaltigere Lebensmittelversorgung zu kennen. Aus diesem Grund möchten wir heute die Regio App vorstellen.

Die Regio App ist ein Projekt der Regionalbewegung und bietet dem Nutzer die Möglichkeit jederzeit und überall mit Hilfe der Umkreissuche regionale Lebensmittel oder Gastronomien zu finden. Angezeigt werden, je nach Suchfilter, Direktvermarkter, Gastronomie, Verkaufsstellen wie Dorf- und Hofläden, Wochenmärkte uvm.

Nähere Infos zur App finden Sie hier.


14.04.2021

Countdown für den Bündnisantrag: Stellen Sie Ihre Fragen an das WSL-Team

Das Bündnis WISSEN SCHAFFT LEBENSRAUM (WSL) setzt auf die regionale und nachhaltige Lebensmittelversorgung in Bremerhaven und der Region Unterweser. Im Rahmen einer digitalen Vortragsreihe wird seit Januar diesen Jahres wöchentlich zum Austausch zu verschiedenen Umsetzungsideen und Beteiligungsmöglichkeiten eingeladen. Zum vorläufigen Abschluss der Vortragsreihe steht das WSL-Team für Fragen zum weiteren Vorgehen zur Verfügung.

Am 29. April 2021 findet von 18:00-19:00 Uhr die vorläufig letzte Veranstaltung der digitalen Vortragsreihe des WSL-Bündnisses statt. Diese Veranstaltung bietet vor Abgabe des Umsetzungsantrags die vorerst letzte Möglichkeit, Fragen an das WSL-Team zu stellen. Welche Möglichkeiten der Beteiligung bieten sich nach dem 31. Mai? Welche laufenden Aktivitäten werden über den Sommer fortgesetzt? Ist eine Beteiligung auch später noch möglich und wo kann ich mich über den Fortschritt informieren? Diese und weitere Fragen beantworten Mitglieder des Bündnisses. Senden Sie Ihre Fragen im Vorfeld an wsl@bis-bremerhaven.de

Die aktuelle Pressemitteilung finden Sie hier.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.


Logo NaGeB
07.04.2021

Chancen. Grenzen. Möglichkeiten. Eine digitale Vortragsreihe für eine zukunftsorientierte Lebensmittelwirtschaft.

Der NaGeB e.V. ist von Beginn an als WSL Partner an unserer Seite und begleitet durch regen Austausch unser Vorhaben. Mit einer Auftaktveranstaltung am Dienstag den 13.04.2021 von 17h bis 18h startet auch der NaGeB e.V. mit einer digitalen Vortragsreihe. Die Themen sind vielfältig, beinhalten aber immer einen spannenden Austausch zwischen Akteuren der Branche. Für das Jahr 2021 sind insgesamt zehn Termine geplant, die jeweils am vierten Dienstag des Monats stattfinden. Nähere Infos finden Sie hier.

Sie möchten sich für den Vortrag am 13.04.2021 registrieren? Dann klicken Sie bitte hier.


08.03.2021

In Vorbereitung: ein Ernährungsrat für unsere Region!

Am Mittwoch, 10. März 2021, treffen sich engagierte Bürger:innen sowie Vertreter:innen aus Wirtschaft, Verwaltung und Politik zum zweiten Planungstreffen zur Gründung eines Ernährungsrates für die Region Unterweser. Mit dem gemeinsamen Ziel eines verbesserten Ernährungssystems erörtern die Interessierten eine Struktur für den Ernährungsrat und verständigen sich über gemeinsame Themen für Bremerhaven und das Umland. Interessierte Mitstreiter:innen sind herzlich willkommen. Sie können gerne Kontakt aufnehmen über wsl@bis-bremerhaven.de.


Digitale Vortragsreihe 'Nachhaltige Lebensmittelproduktion in Stadt und Land'
04.03.2021

Start in die zweite Runde: digitale Vortragsreihe WISSEN SCHAFFT LEBENSRAUM

Nach gut frequentierten ersten Vortragsterminen startete am Donnerstag, 04. März 2021, die digitale Vortragsreihe WISSEN SCHAFFT LEBENSRAUM in die zweite Runde. In diesem Vortragsblock widmen sich die Bündnispartner:innen übergeordneten Organisationsfragen, logistischen Herausforderungen der Stadt-Umland-Beziehung, Bildungsansätzen sowie weiteren Potenzialen des Bündnisses. Interessierte können sich anmelden über wsl@bis-bremerhaven.de.

Zur Terminübersicht

Zum aktuellen Programmflyer

Zum archivierten Programmflyer


WIR - digitales Kickoff
26.11.2020

WIR!-Bündnis gelingt digitales kick-off

Unter den erschwerten Rahmenbedingungen infolge der Coronapandemie nutzte das Bündnis WISSEN SCHAFFT LEBENSRAUM im November 2020 das etablierte Veranstaltungsformat „Science Meets Business“ in Bremerhaven als Kick-off für die interessierte Öffentlichkeit. Etwa 40 Personen aus Zivilgesellschaft, Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Verwaltung diskutierten das Potenzial der Region Unterweser, sich gemeinsam mit Bremerhaven als eine Region für nachhaltige Lebensmittelproduktion und -vertrieb zu etablieren. Nun wird diese Aufbruchstimmung genutzt, um die Ideen zu vertiefen.